Montag, 16. Juli 2012

Ich freue mich sehr ...



...das so viele an meinem Give Away teilnehmen!! 
Ich drücke euch allen bis dahin natürlich 
ganz, ganz fest die Daumen!!

Am Sonntag gab es bei uns Tiramisu im Glas. 
Ihr kennt doch sicherlich die tollen Duftkerzen vom Schweden. 
Ich kaufe immer die Duftnote Vanille...herrlich!! 





Nur, was tun mit den Gläsern wenn die Kerze ausgebrannt ist.
Entsorgen??
Nöööööööööööö, viel zu schade...
Ich verwende die Gläser für meine Dessert´s.
Wie gesagt gab es am Sonntag bei uns 
Tiramisu im Glas.
 





Tiramisu im Glas


etwa 100 ml frisch gebrühter starker Espresso 
4 EL Amaretto (ital. Mandellikör)
200 g Sahne
3 sehr frische Eigelb (Größe M) 
3 EL Puderzucker
250 g Mascarpone 
ca. 150 g Löffelbiskuits 
Kakaopulver zum Bestäuben
 
 
 
Zubereitung:


Espresso mit dem Likör mischen, lauwarm abkühlen lassen. 
Inzwischen die Sahne steif schlagen. 
Die Eigelbe mit dem Puderzucker 
in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts 
schaumig aufschlagen. 
Erst dann die Mascarpone unterrühren, 
dann die Sahne mit dem Teigspatel sorgfältig unterheben. 
 
Die Löffelbiskuits in Stücke brechen 
und die Hälfte davon in Gläser geben. 
Jeweils etwas Espressomischung darüberträufeln 
und die Hälfte der Mascarponecreme daraufgeben. 
Die übrigen Biskuits daraufgeben, mit dem übrigen Espresso tränken 
und die restliche Creme darauf verteilen. 
Die Desserts für ca. 2 Std. zugedeckt in den Kühlschrank stellen. 
Zum Servieren das Kakaopulver darübersieben.
 
(geht natürlich auch ohne Likör)
 
 
Guten Appetit!!


♥ ♥ ♥

Schaut mal, 
sieht das nicht lecker aus!!
 
♥ ♥ ♥







Ich möchte mich noch ganz herzlich 
bei der lieben Nella bedanken.
Sie hat mir ein so schönes Kompliment in ihrem Blog gemacht!
Bin immer noch sehr gerührt...
Danke Nella!!



So, nun wünsche ich euch allen
 einen wundervollen Start in die neue Woche!!! 






Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    danke für das tolle Rezept, hab es gleich gespeichert, sieht total lecker aus und wird auch so schmecken, schade das ich nicht mal kosten kann ;-))
    wünsch Dir noch einen schöne Tag und liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin,
    mir läuft hier gerade das Wasser im Mund zusammen...mjam,mjam!!! Sieht superlecker aus!!!
    Hab einen schönen Nachmittag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin,
    das sieht ja soooo lecker aus, vielen Dank für das Rezept. Die Kerzengläser sind aber recht groß, oder? Da paßt ordentlich Dessert rein. Mein Glas steht im Badezimmer als Pinselhalter.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kathrin!Oh,du hast ja tolle Köstlichkeiten angerichtet,da bedien ich mich mal gleich!Danke für´s Rezept!Wünsch dir eine wunderschöne Woche!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin,
    das mit den Gläsern ist eine tolle Idee;ich fand sie auch immer zu schade zum wegwerfen, aber wohin damit...
    Sieht lecker aus auch das Tiramisu!
    Schöner Abend!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,

    das sieht einfach zu köstlich aus! Und das ganze im Portionen-Glas ist eine tolle Idee. Vor allem hat man einen guten Grund, immer Duftkerzen zu kaufen ;o)
    Liebe Grüße durch den Dauerregen schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  7. Na das ist mal ne tolle Idee mit den Gläsern! Und die Desserts erstmal... Hmmm, yummi yummi :o) Ich wünsche dir noch eine schöne Woche! Glg

    AntwortenLöschen
  8. hallo kathrin,

    ich freue mich sehr das du auf meinem blog warst und er dir gefällt!
    so habe ich ja erst von DEINEM wunderschönen blog erfahren, hier werde ich jetzt öfter vorbeischauen!
    Danke für deine lieben kommentare, bis bald
    ganz liebe grüsse von brigitte

    die idee mit den gläsern ist super, ich habe noch so viele gläser von den kerzen im keller stehen, zu schade zum wegschmeissen....;-))

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kathrin,

    die Idee ist ja toll! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen! :) Ich kann mich auch nie von Gläsern trennen und horte sie immer! :) Mein Mann kann da immer nur den Kopf schütteln! *g*

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kathrin,

    bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe mich sofort bei dir wohl gefühlt.

    Eine Frage habe ich zu den Kerzengläsern, bei mir bleibt immer viel Wachs am Rand unten, wie bekommst du deine Gläser nahrungsmitteltauglich?

    Liebe Grüße aus Wien
    Vera

    AntwortenLöschen
  11. I really appreciate your professional approach. These are pieces of very useful information that will be of great use for me in future.

    AntwortenLöschen

...über ein paar liebe Worte freue ich mich sehr!! Herzliche Grüße Kathrin